KontaktNewsletterSearch
TransmedialeProgrammAwardPresseServiceArchivCredits

Ausstellung CONSPIRE...

Die Ausstellung zum Thema CONSPIRE..., kuratiert von Nataša Petrešin-Bachelez, untersucht die strategische Grundidee des konspirativen Aktes in Anlehnung an die lateinische Herkunft des Wortes: conspirare heisst auch 'gemeinsam atmen' - eine leise und kosmische Einstimmung auf eine so anonyme wie intim strategische Zusammenarbeit. Die künstlerischen Arbeiten nähern sich mit Instruktionen, Plänen und Andeutungen den Fakten unserer alltäglichen Realität, erfinden neue oder (pseudo)wissenschaftliche Methoden, mutmaßen und fordern eine andere Art der Wahrnehmung heraus.
Thematische Überlegungen - wie die der konspirativen Wahrheiten, bioorganischer Systeme oder verdrehter Realitäten - bündeln die Kunstwerke in orientierende Cluster, die auf Fragen nach den verdeckten Atmosphären und Strukturen verschwörerischer Zustände hinweisen.

Die Ausstellung, für die rund ein Drittel der Arbeiten neu zur transmediale.08 entstanden ist, wird bis zum 24.Februar in der Ausstellungshalle und der Studiogalerie zu sehen sein.


30.1. - 24.2.
10:00 - 20:00

Cluster "Bio-Organic Systems"

 
Auf der einen Seite stehen Uršula Berlots abstrakte Darstellung imitierender bio-organischer Systeme and Kimsoojas physisch und spirituell bezaubernde Erfahrung, auf der anderen Seite Norimichi Hirakawas Planetenkonstellationen: komplexe Galaxien, die sich zu einer mystischen Verbindung zwischen Mensch, Natur und Ewigkeit zusammentun. Knowbotic Research verweisen auf das Level symbolischer Repräsentationen, die durch Technologie konstruiert werden.
Mit:

Lumina / Pulsation

Lichtinstallation, 2007 / Videoprojektion, 2007

Lumina / Pulsation

Lichtinstallation, 2007 / Videoprojektion, 2007

a plaything for the great observers at rest

Installation, 2007

be prepared! tiger!

Objekt, 2006

be prepared! tiger!

Objekt, 2006

a plaything for the great observers at rest

Installation, 2007

To breathe / Respirare

Video und Sound Installation, 2006

To breathe / Respirare

Video und Sound Installation, 2006
 
10:00 - 20:00

Cluster "Twisted Realities"

 
Die Werke in diesem Cluster verzerren unser Verständnis von der Realität, indem sie unsere Bezugspunkte verändern und dadurch unsere alltägliche Realität seltsam oder zweifelhaft erscheinen lassen. Sie arbeiten mit den Kategorien der scheinbaren Logik von Fakten und der Logik von Fiktion als zwei Extremen derselben Erfahrungswelt. Die Grenzen können verschwimmen (Einar Thorsteinns experimentelles Objekt, welches die Wahrnehmung und Vorstellung des Betrachters einbezieht; die Intervention von SilentCell Network in institutionelle Systeme; Olga Kisselevas Einschub immaterieller Information in eine architektonische Konkretheit) und neue Überlebensstrategien aufwerfen wie die der selbst organisierten mobilen Bürgerinitiativen in Lisa Parks’ Werk.
Mit:

Looping Hooman Sharifi

Video, 2004

Roaming

Installation, 2008

Cross Worlds

Interaktive Installation, 2007
 

Non-Visual Object

Multidimensionales Objekt, 2008

Roaming

Installation, 2008
 

Non-Visual Object

Multidimensionales Objekt, 2008

Looping Hooman Sharifi

Video, 2004

Cross Worlds

Interaktive Installation, 2007
 
10:00 - 20:00

Cluster "Utopian Politics and Dissonant Poetics"

 
Maßgebliche Antriebskräfte für die Arbeiten dieses Clusters sind zum einen die leisen und poetischen Revolutionen (Peljhan und Khlebnikovs performatives Theater der Betätigung im Dauerbetrieb; YKON und ihr Glaube an künstlerische Mikro-Nationen, die das Recht auf einen legitimen Status haben; Bureau d’etudes’ Kartographie, die versteckte oder geheime Phänome darstellt), zum anderen die Dissonanz als humorvolle Annäherung, die problematische soziale oder politische Sachverhalte darstellt (Julieta Arandas Kakophonie von Nationalhymnen; Hassan Khans psychoanalytische narrative Fragmente).
Mit:

 

End of Secrecy

Kartengenerator, 2008

The Hidden Location

Video Installation, 2004

New Worship

Skulptur, 2007

Standing Room

Skulptur mit Sound, 2006

LADOMIR AB 7th SURFACE

Objekt, 2008

Standing Room

Skulptur mit Sound, 2006

New Worship

Skulptur, 2007

M8 - Summit of Micronations

Ykon [fi], Ykon [fi]
Installation, 2006

The Hidden Location

Video Installation, 2004

LADOMIR AB 7th SURFACE

Objekt, 2008
 

End of Secrecy

Kartengenerator, 2008

M8 - Summit of Micronations

Ykon [fi], Ykon [fi]
Installation, 2006
 
10:00 - 20:00

Cluster "Visionary Lives, Fictionalised Selves / Fictionalising Oneself"

 
Autofiktion als Projektion eines ‘larger-than-life’ Szenarios (Mangelos'  Autofiktionalisierung und seine visionären poetischen Manifeste; Ilana Halperins geologische Reisedokumentationen; die Visionen von Artur Zmijewskis Protagonistin Lisa), die Auflösung des schmalen Grats tatsächlicher und fiktionaler Urheberschaft (Hadjithomas und Joreige mit dem Fotografen Abdallah Farah) oder die Instrumentalisierung der eigenen künstlerischen Position durch die Schaffung einer fiktiven Institution (Julius Koller) sind die Themen dieses Clusters.
Mit:

Wonder Beirut

Mixed Media, 1997-2007

Towards Heilprin Land

3-Kanal Videoprojektion und Leseraum, 2007

Lisa

Video, 2003

Manifestos

Mixed Media, 1977-78

UFO - Galeria Ganek / Demonstrative Cultural Situation 1 & 2 (U.F.O) / Up and Down (The Cultural Situation)

Zeichnungen, Fotografien, Manifest, 1984-1996

Wonder Beirut

Mixed Media, 1997-2007

Towards Heilprin Land

3-Kanal Videoprojektion und Leseraum, 2007

UFO - Galeria Ganek / Demonstrative Cultural Situation 1 & 2 (U.F.O) / Up and Down (The Cultural Situation)

Zeichnungen, Fotografien, Manifest, 1984-1996

Manifestos

Mixed Media, 1977-78

Lisa

Video, 2003
 
10:00 - 20:00

Cluster "Haunted Past - Projected Future"

 
Eines der Motive hinter diesen Projekten ist ein poetischer und gegenwärtiger Revisionismus von faszinierenden historischen Ereignissen (Société Réalistes Agentur plant Revolutionen; Lene Berg rechnet persönlich mit dem Kalten Krieg und dessen Propaganda ab). Laurent Montarons poetische Erinnerung an die Zeppelin-Katastrophe erforscht, welcher Nutzen von komplexen technologischen und infrastrukturellen Erfindungen übrig bleibt.
Mit:

What remains is future

Film, 5'24'', 2006

Transitioners: Le Producteur

Politische Trendkollektion, 2008

The Man in the Background

Lene Berg [no], Lene Berg [no]
Video, 2006

Sans Titre

Object, 2006

What remains is future

Film, 5'24'', 2006

Transitioners: Le Producteur

Politische Trendkollektion, 2008

The Man in the Background

Lene Berg [no], Lene Berg [no]
Video, 2006

Sans Titre

Object, 2006
 
10:00 - 20:00

Cluster "Alternative Science / Science vs Fiction"

 
Wissenschaft und Technologie formen unsere Realität nach wie vor sehr stark. Die künstlerischen Projekte dieses Clusters erforschen die Grenzen künstlerischer Kompetenz und beschäftigen sich mit Science Fiction (Tobias Putrihs Skulptur, inspiriert von Buckminster Fullers Theorie und Friedrich Kieslers Theorien), dokumentieren individuelle und alternative wissenschaftliche Herangehensweisen (Alban Hajdinajs amateurhafter Geophysiker) und stellen ihnen kollektiver Ansätze gegenüber (Christoph Kellers Sammlung von im Internet kursierenden Theorien über mysteriöse Flugzeugspuren am Himmel).
Mit:

Science vs. Fiction

Digital prints, 2002-2003

Quasi Random

Objekt, 2007

Diskovery

Video, 2007

Chemtrails

Video, 2007 / Bildarchiv, 2006

Chernobyl Project - The Invisible Stain

Work-in-progress, Mixed Media, 2007

Science vs. Fiction

Digital prints, 2002-2003

Quasi Random

Objekt, 2007

Diskovery

Video, 2007

Chemtrails

Video, 2007 / Bildarchiv, 2006

Chernobyl Project - The Invisible Stain

Work-in-progress, Mixed Media, 2007
 
10:00 - 20:00

Cluster "Conspiratory Truths"

 
Austauschen, erforschen (Trevor Paglens Katalogisierung militärischer Embleme, Alice Micelis Erforschung der Radioaktivität in Tschernobyl), umwandeln, kreativ falsch verwenden (Alain Declercqs und Egle Budvytytes technisch brilliante Doku-Fiktionen) sowohl der historischen, religiösen (Matt O'dells neue Weltordnungsikonographie) und wirtschaftlichen Fakten (Bureau d’etudes’ Studie zum Ende der Privatsphäre) als auch der Fakten, die von omnipräsenten Organisationen etabliert wurden (UBERMORGEN.COM, Paolo Cirios und Alessandro Ludovicos Software-Hack) - all das verbindet diese Arbeiten. Eines der zentralen Momente jeder Verschwörungstheorie ist, ihren Wahrheitswert so plausibel wie möglich zu machen. Deshalb arbeitet die Mehrheit dieser Künstler mit visuellen Umsetzungen als gültige und schlüssige Darstellung ihrer Verschwörungsgegenstände.
Mit:

Amazon Noir - The Big Book Crime

Webprojekt, 2006

Secta

Video, 2006

Symbology

Stoff-Patches, gerahmt, 2007

Mike

Video, 2005

Symbology

Stoff-Patches, gerahmt, 2007

Chernobyl Project - The Invisible Stain

Work-in-progress, Mixed Media, 2007

Secta

Video, 2006

Transitioners: Le Producteur

Politische Trendkollektion, 2008
 

End of Secrecy

Kartengenerator, 2008

New Worship

Skulptur, 2007

Mike

Video, 2005

Amazon Noir - The Big Book Crime

Webprojekt, 2006

Chernobyl Project - The Invisible Stain

Work-in-progress, Mixed Media, 2007

Transitioners: Le Producteur

Politische Trendkollektion, 2008

New Worship

Skulptur, 2007
 

End of Secrecy

Kartengenerator, 2008

© TRANSMEDIALE 2008  ImprintCredits & Sponsors
Britt Dunse Produktion IN-BERLIN