KontaktNewsletterSearch
TransmedialeProgrammAwardPresseServiceArchivCredits

Nominierungen

 

Gordan Savicic (at): Constraint City: The Pain of Everyday Life


‚Constraint City’ ist eine kritische Performance, die im urbanen Raum stattfindet. Man legt ein Korsett an, das mit motorbetriebenen Zugriemen und einer wifi-fähigen, tragbaren Spielkonsole ausgestattet ist. Die Motoren straffen die Riemen, wenn ein verschlüsseltes Wlan-Netz entdeckt wird, so dass das Korsett je nach Signalstärke immer enger wird und auf dem Körper des Trägers zunehmend Spuren hinterlässt. ‚Constraint City’ ist ein sarkastischer Beitrag zu  Diskussion um ‚wearable und locative Media’. Daneben verortet es sein Autor zu Recht in der Tradition der Psychogeographie (oder, in seiner Version, der ‚Schizogeographie’), des Philosophierens um Lust und Schmerz und der Betrachtungen der ‚Freiheiten’ des Alltags. Die technische Notwendigkeit, das Korsett auf nacktem Oberkörper zu tragen, fügt eine unerwartete geschlechtliche Dimension hinzu. Das Objekt selbst führt ein neues Genre ein – eine Mischung aus Modegegenstand, High-Tech und Low-Tech, Selbsterfahrung, Sexspielzeug, Computerspiel und tragbarem Medium – zusammengewoben aus der Verbindung zu städtischer Architektur und Netzwerken sowie alltäglichen Handlungen und Gewohnheiten. Durch die neugierige Auseinandersetzung und die Vermischung aktivistischer und konsumistischer Bedeutungsebenen mit physischem Schmerz evoziert das Projekt eine große Zahl von emotionalen Antworten.

© TRANSMEDIALE 2008  ImprintCredits & Sponsors
Britt Dunse Produktion IN-BERLIN